SFS im Überblick ...

Die Firma SFS wurde 2001 vom Geschäftsführer Holger Heis gegründet. Die Kernkompetenz in dem Bereich der Rutschsicherheit wurde anfangs maßgeblich durch die über 25 jährige Branchenerfahrung des Geschäftsführers Holger Heis gestützt.

Durch konsequente Marktausrichtung konnte unser Unternehmen kontinuierlich wachsen - auch personell. Um Innovation nicht nur zu kommunizieren, sondern auch zu leben, haben wir 2015 eine Produktentwicklerin eingestellt, womit wir uns einmal mehr deutlich von unseren Wettbewerbern, die überwiegend bestehende Produkte geringerer Qualität aus Asien vertreiben, abheben.

Viele für den Markt maßgeblichen Neuentwicklungen seit unserer Gründung entstanden aus dem Dialog mit unseren Kunden. Lösungsorientierung, Flexibilität und ein hohes Maß an Know-How sind deshalb für uns selbstverständlich.

 

Bedeutende Meilensteine der letzten Jahre:

2001

Markteinführung von Safety-Stair Antirutsch-Treppenprofilen aus Edelstahl und Safety-Stair Antirutsch-Stufenprofilen für anspruchsvolle Anwendungen.

2002

Markteinführung von Safety-Floor Antirutsch-Warnmarkierungen Easy-to-Clean mit reinigungsfreundlicher Oberfläche in: schwarz-gelb, schwarz-gelb langnachleuchtend-tageslichtfluoreszierend, langnachleuchten.

2003

Erster Großauftrag aus dem Ausland mit Lieferung von Einstiegsbelägen und Antirutschbelägen an Siemens für den DESIRO Zug UK.

2004

Lieferung von Einstiegsbelägen und Antirutschbelägen für neue ICT Züge der Deutschen Bahn AG sowie Markteinführung von Bodenmarkierungssystemen

2005

Lieferung von Einstiegsbelägen mit Magnetrücken an Siemens für die S-Bahn Zürich sowie Markteinführung von lösemittelfreien Antirutschbeschichtungen.

2006

Lieferung von Einstiegsbelägen und Antirutschbelägen für das Redesign der ICE 1 Flotte der DB sowie Lieferung von Wandfolien für die Regionalbahn Schleswig-Holstein.

2007

Markteinführung von Safety-Floor Ultra Bodenmarkierungsbändern für stark beanspruchte Bereiche.

2008

Lieferung von Fußbodenleisten für die 1. Klasse Boden-Kennzeichnung in allen ICE der DB.

2009

Markteinführung von Safety-Floor Ultra RS Antirutschwarnmarkierungen für stark beanspruchte Einstiegsbereiche in Transportfahrzeugen.

2010

Markteinführung von Safety-Floor Easy-to-Clean (leicht zu reinigen) Antirutschbelägen mit individuellem Design

2010

Erstmals Systemlieferung für Einstiegsbelägen für Velaro D der Deutschen Bahn AG

2011

Lieferung von Systemprodukten für den Einstieg ICE2 Redesign

2012

Lieferung Einstiegsbelag und Großraumbelag für IC Steuerwagen für Projekt IC Mod der DB AG

2013

Beginn Lieferung Einstiegsbelag für ICT Redesign der DB AG; Nochmals Verbesserung der Reinigungsfreundlichkeit von Antirutschbelägen mit Safety-Floor Ultra Clean für die 1. Klasse Kennzeichnung im Boden- und Trittkantenbereich (erstmals eingesetzt im Doppelstick ICE der DB AG)

2014

Umstellung Warnmarkierungsfolien und Antirutschbelag Safety-Floor SG1 von PVC auf Polyester. Systemlieferung für Antirutschsysteme im Einstieg des neuen ICE4 der Deutschen Bahn AG

2015

Einstellung einer Produktentwicklerin und Aufnahme eines reflektierenden Profils für öffentliche Gebäude zur Erfüllung der geforderten NormDIn 18040

2016

Einführung von 2 neuen Bodenmarkierungsbändern (Safety-Floor Ultra Stable schwarz-gelb sowie Safety-Floor Ultra Permanent in verschiedenen Farben) für hohe Beanspruchung. 

  • 2014 Umstellung Warnmarkierungsfolien und Antirutschbelag Safety-Floor SG1 von PVC auf Polyester und Belieferung der Vorserie des ICE 4