Safety-Floor Rail

Safety-Floor Rail Schmutz- und Nässeschutzbelag wird als Funktionsbelag z.B. im Einstieg von Schienenfahrzeugen eingesetzt. Durch die 2 Fasertechnologie und seine offene Struktur kann der Belag Feinschmutz und Nässe gleichermaßen aufnehmen. Im Gegensatz zu Schmutzfangbelägen auf Veloursbasis sind in der Regel keine Tauschbeläge (z.B. im Winter) notwendig, da der Belag über Nacht weitestgehend abtrocknet. Durch seine hohe Robustheit kann Safety-Floor Rail auch z.B. in Fahrradabteilen eingesetzt werden.

In Verbindung mit dem Wiederaufnahmeklebevlies WA 446 ist der Belag sofort nach der Verlegung begehbar. Das Entfernen des Belages erfolgt rückstandsfrei, wodurch sich deutliche Kostenvorteile gegenüber Nassklebeverfahren ergeben.

2 Verlegeversionen möglich:

  • Innovative Wiederaufnahmeverlegung für die 8 mm Version mit dem Verlegevlies WA 446 für rückstandsfreie Entfernung vom Belag und Kleber
  • Lose Verlegung mit Nahtfixierung (WA 446) für die 14 mm Version

Produkteigenschaften:

  1. Geringes Gewicht ( ca. 3 KG/m² bei 8 mm Version, ca. 5 KG/m² bei 14 mm Version)
  2. Brandklasse HL2 nach DIN-EN 45545-2-2016 für 8 mm verklebt mit WA 446 auf Aluminium
  3. Hohe Nässeaufnahme und schnelles Abtrocknen der Nässe durch offene Schlingenstruktur
  4. Gute Geräuschisolierung und Trittschalldämmung durch Latexrücken
  5. Hohe Strapazierfähigkeit
  6. Rückstandfreie Entfernung in Verbindung mit Klebevlies WA 446